Das Team von ICAK-D (International College of Applied Kinesiology)

Vorstand und Geschäftsstelle ICAK-D

Uschi Baier-Wolf, 1. Vorsitzende

Physiotherapeutin, Heilpraktikerin, Osteopathie, Manuelle Therapie, Vojtatherapie, Applied Kinesiology

Iris Wenzel, Stellvertretende Vorsitzende

Heilpraktikerin, Klassische Homöopathie, Applied Kinesiology

Kerstin Adler, Kassenführung

Heilpraktikerin, Physiotherapeutin,
Applied Kinesiology

Anschrift der Geschäftsstelle:

International College of Applied Kinesiology – Deutschland e.V. (ICAK-D e.V.)
Mietenkamer Str. 186 
D-83224 Grassau
Tel.: 0800-4250581
Fax: +49 (0)8641-697143
E-Mail: ak@icak-d.de 

Geschäftstellenleitung: Gela Röder

ICAK-D diplomierte Referenten

Uschi Baier-Wolf

Physiotherapeutin, Heilpraktikerin, Osteopathie, Manuelle Therapie, Vojtatherapie, Applied Kinesiology,

Wolfgang Gerz

Arzt, Naturheilverfahren, Applied Kinesiology, Chirotherapie, F.X.Mayr-Arzt, Diplomate ICAK (DIBAK), Ehrenpräsident ICAK-D

Johannes Tönnis

Heilpraktiker, Physiotherapeut, Diplomate ICAK (DIBAK)

Dr. Carmen Kannengießer

Zahnärztin, Applied Kinesiology, Akupunktur, Neuraltherapie

Weitere Referenten für ICAK-D

Alexandra Scheidter

Heilpraktikerin,
Applied Kinesiology

Dr. Walter Ziss

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Applied Kinesiology

Kerstin Adler

Heilpraktikerin und Physiotherapeutin,
Applied Kinesiology

Iris Wenzel

Heilpraktikerin, Klassische Homöopathie, Applied Kinesiology

Johannes Michel

Heilpraktiker, Applied Kinesiology, Neuraltherapie

Ehrenmitglieder ICAK-D

George Goodheart †

Gründer des International College of Applied Kinesiology (ICAK)

George Joseph Goodheart, Jr., D.C.
(August 18, 1918 – March 5, 2008) was a chiropractor who founded Applied Kinesiology. He died March 5, 2008 at the age of 89.
 
Family
Goodheart was married to Catherine Carroll (deceased) and had three children and several grandchildren. After she had passed he married JoAnn Dutts. However they did not have any children.
 
Career
Goodheart served in the United States Army Air Force during World War II, and was stationed in France and England. He was a Major at the age of 26 and was awarded the Bronze Star for inventing an electronic bombing release mechanism for P-47 ground attack missions, replacing an inaccurate mechanical mechanism.
 
Goodheart attended the University of Detroit and the National College of Chiropractic. After graduating in 1939, he practiced in downtown Detroit with his father, George Goodheart, Sr., for over 30 years. He moved to an office in Grosse Pointe, where he
made observatio ns about muscle function and health and introduced Applied Kinesiology. The International College of Applied Kinesiology (ICAK) was founded in 1975 to provide instruct ion on Goodheart’s research to interested health care professionals.
Goodheart served as chairman of the Research Committee for the ICAK for 32 years.
 
First Official US Olympic team chiropractor
In 1979 Goodheart accompanied the US Olympic team to Lake Placid, NY in the XIIIth Olympic Winter Games as the first official US Olympic team chiropractor.
 
 
Author
Goodheart authored many works on Applied Kinesiology and lectured on the topic
frequently.
Wolfgang Gerz

Arzt, Naturheilverfahren, Applied Kinesiology, Chirotherapie, F.X.Mayr-Arzt,
Diplomate ICAK (DIBAK), Ehrenpräsident ICAK-D

Lebenslauf Wolfgang Gerz

Kurzbiographie:

Wolfgang Gerz ist seit 1987 in München als Arzt niedergelassen und betreibt eine allgemeinmedizinische Privatpraxis mit streng naturheilkundlicher Ausrichtung. Zusätzlich zu der deutschen Zusatzausbildung in Naturheilverfahren und Chirotherapie arbeitet er mit Applied Kinesiology (AK) als bio-logischem Diagnoseverfahren zusätzlich zu den klassischen Untersuchungs- und Therapiemethoden sowie mit der Diagnose und Therapie nach F.X. Mayr.
 
Die Ausbildung in AK erfolgte seit 1984 bei David Leaf, George Goodheart und anderen führenden Mitgliedern des International College of Applied Kinesiology (ICAK).
 
1991 als erster Arzt Bestehen der Prüfung zum Diplomate ICAK (offizielle Lehrberechtigung in AK);
 
1992 Gründungsmitglied der „Deutschen Gesellschaft für Applied Kinesiology“ (DGAK = das heutige ICAK-D) und Präsident von 1992 bis1994.
 
Erneut Vorsitzender des International College of Applied Kinesiology – Deutschland (ICAK-D) von 1996 bis 1998.
 
1997 bis 2000 Schriftführer und Leiter des Büros Deutschland der „Internationalen Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology“ (IMAK).
 
2004 bis 2008 erneut Vorsitzender von ICAK-D
 
Ehrenvorsitzender ICAK-D seit 2010
 
Haupt-Interessensgebiete:
Durch die Integration der AK mit der Naturheilkunde und schulmedizinischen Verfahren ergab sich automatisch eine zunehmend intensive Beschäftigung mit folgenden Arbeitsgebieten:
  • Orthomolekulare Medizin, Klinische Ökologie, Toxikologie
  • Hormonelle Regulationsstörungen
  • Allergien, Dysbiosen, rheumatische Erkrankungen und andere immunsystemassoziierte Krankheiten
  • Zusammenführung von Allgemeinmedizin und Zahnheilkunde: Herd- und Materialverträglichkeitsdiagnostik, Stomatognathes System, Orale Orthopädie
  • Manuelle Medizin: Möglichkeiten und Grenzen
Seit 1991 lehrt Wolfgang Gerz die AK und ihre Integration und Anwendung im komplementärmedizinischen Bereich in Deutschland, Österreich, Schweiz, Holland, Belgien, England, Italien, Lettland, Schweden und USA. Seit 2006 bis 2010 Lehrbeauftragter der Ludwig-Maximilian-Universität München.
 
Prof. Hartmut Heine † (1941 – 2016)
 
Univ. Prof. Dr. rer. nat. med. habil. Hartmut Heine
Geb. 1941 in Herrsching/Ammersee
Studium der Biologie und Anatomie
Ab 1976 Professor für Anatomie/Uni Würzburg
Ab 1982 Leiter des Anatomischen und Klinisch-morphologischen Institutes der Uni Witten/Herdecke
Von 1997 bis 2003 Leiter des Institutes für Grundregulationsforschung und Antihomotoxischen Medizin in Baden-Baden
Seit 2003 private Forschungstätigkeit mit dem Schwerpunkt Extrazelluläre Matrix, Grundregulation u.a.
Prof. Heine ist Ehrenvorsitzender zahlreicher Ärztegesellschaften