Sec-Navigation

Ausgewählte Kurse

Alle entfernenZur Bestätigung

Workshop Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen

In diesem Workshop soll versucht werden, möglichst alle offenen Fragen, die sich bei der Nahrungsmitteltestung mit AK in der Praxis zeigen, zu klären.

Dies ist ein sehr praktischer Kurs, eben ein Workshop, in dem es u.a. um die Lehren nach Gerson (Säfte, Hippokrates-Suppe…), Budwig, Bircher-Benner etc. geht.  Für Applied-Kinesiology-Therapeuten werden Fragen, die sich bei der Nahrungsmitteltestung mit AK in der Praxis ergeben haben, besprochen und geklärt.

Nahrungsmitteltestung mit AK - 8.30 bis 12.00 Uhr

Welche Nahrungsmittel verträgt der Patient - und welche nicht? Mit AK ist das relativ einfach zu testen - aber gerade die Nahrungsmitteltestung (NMT) mit AK birgt einige Tücken und Schwierigkeiten in sich, die man kennen muss, um nicht kompletten Unsinn zu testen!

Für AK´ler: die Notwendigkeit zum NMT ergibt sich bei jedem positiven Ergebnis im Mediator-Screening.

In diesem Kurs wird sehr viel praktisch geübt - wer selbst NM im Verdacht hat, kann diese gerne mitbringen!

Voraussetzung: Kurs „Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen”

 

Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen (8 UE)

Dieses Thema ist unerlässlich für jede Praxis, denn egal ob Sie Patienten mit gastro-intestinalen Beschwerden oder chronischen Allgemeinerkrankungen wie Allergien, Migräne, Fibromyalgie, MS, Rheuma, Arthritis etc. behandeln: die Ernährung spielt bei der Therapie dieser Erkrankungen fast immer eine entscheidende Rolle.

Die Zahl der PatientInnen, die versteckte Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben, wächst ständig - und eines ist sicher: es gibt keine pauschale “Optimaldiät für alle”!

AK Einführung (AKE – 16 UE.)

Kursinhalt:

Ziel des Einführungsseminars ist es, die Grundprinzipien der AK zu vermitteln, die Voraussetzung für alle weiteren AK-Seminare zu schaffen und Neueinsteigern die Entscheidung zu ermöglichen, ob und wie eine AK-Ausbildung für sie sinnvoll ist.

Inhalt:

Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen

Dieses Thema ist unerlässlich für jede Praxis, denn egal ob Sie Patienten mit gastro-intestinalen Beschwerden oder chronischen Allgemeinerkrankungen wie Allergien, Migräne, Fibromyalgie, MS, Rheuma, Arthritis etc. behandeln: die Ernährung spielt bei der Therapie dieser Erkrankungen fast immer eine entscheidende Rolle.

Die Zahl der PatientInnen, die versteckte Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben, wächst ständig - und eines ist sicher: es gibt keine pauschale “Optimaldiät für alle”!

Nahrungsmitteltestung mit AK

Welche Nahrungsmittel verträgt der Patient - und welche nicht? Mit AK ist das relativ einfach zu testen - aber gerade die Nahrungsmitteltestung (NMT) mit AK birgt einige Tücken und Schwierigkeiten in sich, die man kennen muss, um nicht kompletten Unsinn zu testen!

Für AK´ler: die Notwendigkeit zum NMT ergibt sich bei jedem positiven Ergebnis im Mediator-Screening.

In diesem Kurs wird sehr viel praktisch geübt - wer selbst NM im Verdacht hat, kann diese gerne mitbringen!

Voraussetzung: Kurs „Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen”

 

Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen und Nahrungsmitteltestung mit AK

Dieses Thema ist unerlässlich für jede Praxis, denn egal ob Sie Patienten mit gastro-intestinalen Beschwerden oder chronischen Allgemeinerkrankungen wie Allergien, Migräne, Fibromyalgie, MS, Rheuma, Arthritis etc. behandeln: die Ernährung spielt bei der Therapie dieser Erkrankungen fast immer eine entscheidende Rolle.


Die Zahl der PatientInnen, die versteckte Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben, wächst ständig - und eines ist sicher: es gibt keine pauschale “Optimaldiät für alle”!


Seiten

Subscribe to ICAK-D - Alles rund um Applied Kinesiology Kinesiologie und deren Anwendung RSS