Sec-Navigation

Ausgewählte Kurse

Alle entfernenZur Bestätigung

Nahrungsmitteltestung mit AK - 8.30 bis 12.00 Uhr

Welche Nahrungsmittel verträgt der Patient - und welche nicht? Mit AK ist das relativ einfach zu testen - aber gerade die Nahrungsmitteltestung (NMT) mit AK birgt einige Tücken und Schwierigkeiten in sich, die man kennen muss, um nicht kompletten Unsinn zu testen!

Für AK´ler: die Notwendigkeit zum NMT ergibt sich bei jedem positiven Ergebnis im Mediator-Screening.

In diesem Kurs wird sehr viel praktisch geübt - wer selbst NM im Verdacht hat, kann diese gerne mitbringen!

Voraussetzung: Kurs „Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen”

 

Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen (8 UE)

Dieses Thema ist unerlässlich für jede Praxis, denn egal ob Sie Patienten mit gastro-intestinalen Beschwerden oder chronischen Allgemeinerkrankungen wie Allergien, Migräne, Fibromyalgie, MS, Rheuma, Arthritis etc. behandeln: die Ernährung spielt bei der Therapie dieser Erkrankungen fast immer eine entscheidende Rolle.

Die Zahl der PatientInnen, die versteckte Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben, wächst ständig - und eines ist sicher: es gibt keine pauschale “Optimaldiät für alle”!

AK Einführung (AKE – 16 UE.)

Kursinhalt:

Ziel des Einführungsseminars ist es, die Grundprinzipien der AK zu vermitteln, die Voraussetzung für alle weiteren AK-Seminare zu schaffen und Neueinsteigern die Entscheidung zu ermöglichen, ob und wie eine AK-Ausbildung für sie sinnvoll ist.

Inhalt:

Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen

Dieses Thema ist unerlässlich für jede Praxis, denn egal ob Sie Patienten mit gastro-intestinalen Beschwerden oder chronischen Allgemeinerkrankungen wie Allergien, Migräne, Fibromyalgie, MS, Rheuma, Arthritis etc. behandeln: die Ernährung spielt bei der Therapie dieser Erkrankungen fast immer eine entscheidende Rolle.

Die Zahl der PatientInnen, die versteckte Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben, wächst ständig - und eines ist sicher: es gibt keine pauschale “Optimaldiät für alle”!

Nahrungsmitteltestung mit AK

Welche Nahrungsmittel verträgt der Patient - und welche nicht? Mit AK ist das relativ einfach zu testen - aber gerade die Nahrungsmitteltestung (NMT) mit AK birgt einige Tücken und Schwierigkeiten in sich, die man kennen muss, um nicht kompletten Unsinn zu testen!

Für AK´ler: die Notwendigkeit zum NMT ergibt sich bei jedem positiven Ergebnis im Mediator-Screening.

In diesem Kurs wird sehr viel praktisch geübt - wer selbst NM im Verdacht hat, kann diese gerne mitbringen!

Voraussetzung: Kurs „Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen”

 

Ernährungsmedizin bei chronischen Erkrankungen

Dieses Thema ist unerlässlich für jede Praxis, denn egal ob Sie Patienten mit gastro-intestinalen Beschwerden oder chronischen Allgemeinerkrankungen wie Allergien, Migräne, Fibromyalgie, MS, Rheuma, Arthritis etc. behandeln: die Ernährung spielt bei der Therapie dieser Erkrankungen fast immer eine entscheidende Rolle.


Die Zahl der PatientInnen, die versteckte Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben, wächst ständig - und eines ist sicher: es gibt keine pauschale “Optimaldiät für alle”!


AK-Schnupperkurs

Was ist Applied Kinesiology, welche Einsatzmöglichkeiten gibt es und wie kann ich es in meiner Praxis umsetzen?

Mit diesem Kurs möchten wir AK-Interessierten aller Berufsgruppen die wichtigsten Eingangsfragen beantworten und "Appetit auf mehr" machen.

Seiten

Subscribe to ICAK-D - Alles rund um Applied Kinesiology Kinesiologie und deren Anwendung RSS